Einbruchschutz Holz-Alu Fenster

PaXsecura Einbruchschutz für PaX Holz-Aluminium-Fenster

Wirksamer Einbruchschutz an Fenstern und Türen funktioniert am besten mit einem ausgeklügelten System aus perfekt aufeinander abgestimmten Sicherheitsmaßnahmen. Bei PaX-Fenstern heißt dieses System PaXsecura. PaXsecura sichert PaX-Fenster und Fenstertüren bis zur geprüften und zertifizierten Widerstandsklasse WK3.

PaX-Fenster aus Holz- und Holz-Aluminium verfügen bereits durch die Profilgeometrie und die präzise Verarbeitung von Rahmen und Flügel über eine sehr solide Grundkonstruktion, die als Grundlage für Fenster der Widerstandsklasse 2 dient. In Kombination mit dem besonders harten und schweren Holz Eukalyptus gobulus und der passenden PaXsecura-Ausstattung bestehen PaX Holz- und Holz-Aluminium-Fenster mit der Bautiefe 78 Millimeter sogar die Prüfung und Zertifizierung der Widerstandsklasse WK3. Damit müssen Sie selbst bei hohen Sicherheitsanforderungen nicht mehr auf professionellen Einbruchschutz verzichten.

paxsecura-holz-fenster.jpgpaxsecura-logo.png

Verriegelung sichern

Mehr als 90% der Angriffe auf geschlossene Fenster erfolgen auf die Verriegelung. Deshalb sorgt PaXsecura mit einer Vielzahl an Maßnahmen dafür, dass die Verriegelung länger hält. Der Beschlag mit speziellen Pilzkopfbolzen spielt dabei eine Schlüsselrolle. Durch bündig in den Rahmen eingelassene Beschläge wird ab der Bautiefe 78 mm der Abstand zwischen Rahmen und Flügel auf nur 4 Millimeter Falzluft gehalten. Das Aufhebeln des Fensters wird  dadurch erheblich erschwert. Optional kann eine umlaufende Beschlagsverkettung das Verriegelungssystem weiter verstärken. Unverzichtbar für den Einbruchschutz ist ein verriegelbarer, stabiler Griff mit Druckknopf oder Schloss.

pilzkopfbolzen-holzfenster.jpg falzluft.jpg eingelassene-beschlaege.jpg
Der einsatzgehärtete Pilzkopfbolzen verhakt sich sicher im Schließteil. Aushebeln ist im verriegelten Zustand fast unmöglich. Die auf 4mm reduzierte Falzluft (ab 78mm Bautiefe) lässt dem Täter nur wenig Spielraum. Eingelassene Beschläge in PaX Holz- und Holz-Aluminium Fenstern sehen nicht nur elegant aus. Sie schaffen auch die Voraussetzung für geringe Spaltmaße und damit für mehr Einbruchhemmung.

Sicheres Glas und gesicherte Verglasung

Ca. 10 % der Angriffe erfolgen auf die Verglasung. Um hier eine wirksame Einbruchhemmung zu realisieren, muss auch das gewaltsame Heraushebeln der Verglasung unterbunden und die Verglasung selbst gegen Durchbruch oder Durchwurf gesichert sein. PaXsecura bietet deshalb je nach Sicherheitsanforderungen neben einer angriffhemmenden Verglasung auch eine gesicherte Anbindung des Glases an den Flügel.

holz-glasanbindung.jpg p5a-verglasung.jpg p6b-verglasung.jpg
Die Verklebung mit Hochleistungs-Polymerkleber sichert die Scheibe an allen vier Seiten gegen gewaltsames Entfernen aus dem Flügelrahmen Durchwurfhemmende Verglasung der Klasse P4A nach DIN EN 356 Durchbruchhemmende Verglasung der Klasse P6B nach DIN EN 356.

Gesamtstabilität ist entscheidend

Wenige Pilzkopfbolzen reichen für eine ausreichende Sicherung nicht aus. Nur ein System aus genau  aufeinander abgestimmten Maßnahmen für Verriegelung, Verglasung und Stabilität bietet den gewünschten Schutz. Entscheidend für die gewünschte hohe Gesamtstabilität eines Fensters oder einer Tür ist auch die fachgerechte Montage und eine an das Wandmaterial angepasste Verankerung.

uebersicht-paxsecura-holz-fenster_0.jpg

* Ab PaXsecura 100
** Ab PaXsecura 200
*** Ab PaXsecura 300 oder XL-Ausführung

Alles geprüft und zertifiziert

Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist viel besser. Das gilt besonders beim Einbruchschutz. PaX hat deshalb auch Holz- und Holz-Aluminium-Fenster und Türen in nahezu jeder Bauform und jeder gängigen Größe prüfen und zertifizieren lassen, um Ihnen für möglichst jedes Ihrer Fenster geprüften und zertifizierten Einbruchschutz der Widerstandsklassen WK2 und WK3 bieten zu können. Viele Hersteller lassen lediglich ein einzelnes Referenzfenster prüfen und bauen andere Formen und Größen nach eigenem Ermessen. Das reicht uns nicht. Deshalb setzen wir bei Einbruchschutz ab WK2 ausschließlich auf die geprüfte und zertifizierte PaXsecura Einbruchhemmung, die von PaX mit einer entsprechenden Werksbescheinigung und einem Kennzeichnungsschild mit Prüfnummer in jedem PaX-Fenster ab WK2 bestätigt wird.

paxsecura-holz-pruefetikett-wk3.jpgpaxsecura-werksbescheinigung_0.png

Das PaXsecura-System macht Einbruchschutz bezahlbar

Durch ständige Optimierung der Technologie und durch industrielle Serienfertigung hat PaX den professionellen Einbruchschutz bezahlbar gemacht. Dadurch sind auch geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende PaX-Fenster wirtschaftlich geworden. PaX empfiehlt deshalb gesicherten und geprüften Einbruchschutz ab der Widerstandsklasse WK2.

Dennoch kann es Gründe geben, an bestimmten Stellen reduzierte Einbruchhemmung zu wählen, wenn die Abschätzung des Angriffsrisikos dies ermöglicht . PaXabsolut Fenster passen sich mit der modular aufgebauten PaXsecura Einbruchhemmung sehr genau dem jeweiligen Risiko-Profil für jedes Fenster und jede Tür in Ihrem Haus an. Die nachfolgende Tabelle zeigt Ihnen die verfügbaren Varianten.

PaX-Fenster PaXsecura 050 PaXsecura 100 PaXsecura 200 PaXsecura 300
RAL-güteüberwachte Produktion
 
 
 
 
Erhöhte Stabilität
 
 
Einbruchhemmender Beschlag
 
 
Angriffhemmende Verglasung P2A P4A P5A
Gesicherte Glasanbindung
 
Beschlagarretierender Griff* Druckknopf Druckknopf abschließbar abschließbar
XL-Ausführung** optional optional optional
 
Alarmfunktion optional optional optional optional
Prüfzeugnis RC2 / WK2 RC3 / WK3
Kennzeichnungsschild
 
Werksbescheinigung
Montagebescheinigung
Mechanischer Errichterlehrgang*** empfohlen empfohlen
Produktschulung PaXsecura*** empfohlen empfohlen empfohlen empfohlen

* Bei Schiebeelementen sind technisch bedingt Abweichungen möglich.
** Elemente der Ausführungen PaXsecura 050 bis PaXsecura 200 sind auch mit der verstärkten Flügelbeschlagausführung aus PaXsecura 300 lieferbar.
*** Für Fachhändler.